QSL-Karten sortieren


QSL-Karten sortieren wie es vom QSL-Bureau gefordert wird

Manche QSL-Bureaus erwarten, dass die QSL-Karten auf eine spezielle Art unf Weise sortiert sind. SWISSLOG bietet Funktionen die erlauben die Karten wie gefordert zu sortieren.

Die Hauptkomponenten für die QSL-Karten-Sortier-Funktion sind:

Vorrausetzung für die Sortierfunktion ist, dass die Callbuch-Einträge das Home-DXCC beinhaltet, das ist das DXCC des Landes an das die QSL-Karte geschickt werden soll und dass ein Callbuch-Eintrag für den QSL-Manager existiert.

QSL - Sortierregeln:

Mit den Sortierregeln definieren Sie, wie die QSL-Karten für ein bestimmtes Land sortiert werden müssen.

Wenn für ein DXCC keine Regel definiert ist, werden die QSL-Karten alphabetisch nach Rufzeichen innerhalb des DXCC sortiert.

Auf der linken Seite sehen Sie die definierten Regeln.

Es gibt zwei Arten von Regeln:

  1. QSL Sortierregel definiert wie die QSL-Karten ohne QSL-Manager sortiert werden sollen
  2. QSL-Manager Sortierregel definiert wie die QSL-Karten mit QSL-Manager sortiert werden sollen

Seien Sie sich bewusst, dass das Hauptsortierkriterium immer das Home-DXCC ist. Das heisst:

QSL-Sortierregel:

Zur Zeit gibt es drei Regeln:

QSL-Manager Sortierregel:

Auch hier gibt es zur Zeit drei Regeln:

Benutzen der QSL-Sortierregeln

Die Schlüsselkomponente für das Sortieren von QSL-Karten ist eine neue Tabelle mit dem Namen

QSLCardSort

Diese Tabelle (eigentlich ist es eine Ansicht) besteht aus zwei Feldern:

L_QSONr 

und 

QSLSortKey

Der Trick ist jetzt diese Tabelle mit der L_QSONr zu verbinden und den QSLSortKey zu sortieren (orderby)

Das folgenden Beispiel zeigt wie es gemacht wird:

Berichte basierend auf der QSO Tabelle

Schritte

1. Fügen Sie die QSLCardSort Tabelle hinzu 

2.  Verbinden Sie QSLCardSort mit QSO über die L_QSONr Felder 

3. Fügen Sie den QSLSortKey zu den ausgewählten Feldern hinzu

Dies sollte jetzt ähnlich wie auf dem folgenden Bild aussehen

4. Ändern der 'Group Header' Einstellungen sofern welche vorhanden sind

Das nächste Bild zeigt diese Schritte

5. Testen und Sichern Sie die Vorlage/Bericht.

Vorlagen basierend auf der QSLCard Tabelle

Ich habe schon die QSLCardSort Tabelle mit der QSLCard Tabelle verbunden. Deshalb beinhaltet die QSLCard schon den QSLSortKey. Das bedeutet, dass die Schritte 1 und 2 von der Beschreibung oben nicht durchgeführt werden müssen. Führen sie nur die Schritte 3 bis 5 durch für Vorlagen die auf der QSL-Tabelle basieren.

Und so schaut es aus:

 

Vorlagen basierend auf der Logbook Tabelle

Für Vorlagen die auf der Logbook-Tabelle basieren, ist die Prozedur gleich wie für Vorlagen die auf der QSO-Tabelle basieren. Der einzige Unterschied ist, dass Sie die Logbook-Tabelle verbinden müssen.

Und so schaut es aus:

 

 


Copyright 2004 SWISSLOG
Last modified: 19 Jun 2005